Logo Meine Stimme gegen Doping
Logo Basketfibs
Weiteres Merchandise

Bergtrainingslager Belmeken

Datum: 04.09.2013
Autor: Von: Name

Kategorie: Allgemein

Hallo Skilanglaufreunde!

Unser zweites gemeinsames  Trainingslager der Nationalmannschaft führte uns 19 Tage auf den legendären Belmeken. Diese Sport-Base liegt auf ungefähr 2000m Höhe im wunderschönen Rila-Gebirge Bulgariens. Für uns Sportler, ein absolutes Neuland und wir waren alle total gespannt, was da so auf uns zukommen sollte. Und es kam viel auf uns zu. Sehr viel! Bei perfekt sonnigem Wetter,  immer zwischen 18 und 25 Grad, hatten wir beste Bedingungen! Dadurch, dass wir zum ersten Mal im Sommer in diese Region gefahren sind, wurde jede Trainingseinheit zu einem Höhepunkt, gerade für das Auge. Als Trainingsmittel hatten wir wieder alles dabei. Vom Mountainbike bis zum Bergroller. Mit dem Bergroller ging es an Anstiege wie zum Beispiel rauf von Sestrimo bis zum Belmeken Stausee, oder von Velingrad hoch zur Belmeken Sportbase. Diese Anstiege waren sehr hart und beide boten weit über 1500HM am Stück! Dazu trainierten wir natürlich auch auf der sehr anspruchsvollen Rollerbahn und nutzen das sehr gute und umfangreiche Sportangebot (Top-Kraftraum, 25m Schwimmbecken, diverse Hallen für Judo, Boxen oder Gewichtheben)  auf der Base. Für mich persönlich war das beste Trainingsmittel das Cross laufen mit oder ohne Stöcke! Es gibt unglaublich viele und sehr schöne Strecken um stundenlange Touren zu machen!  Wir liefen zum Beispiel mehrfach zur „Nase“ (Berg oberhalb der Base) von der man aus eine super Aussicht über den gesamten Belmeken samt Stausee hat. Wir  machten auch zwei Kammtouren rund um die Belmeken-Hütte oder waren auf der sehr guten Crossimmitationsstrecke direkt an der Base unterwegs. Das absolute Highlight war für Axel und mich aber der Musala! Der Musala ist 2925m hoch und somit der höchste Berg Bulgariens. Unser Chef Frank Ullrich sagte immer: „Wer nicht auf dem Musala war, der war nicht in Bulgarien!“ Gesagt getan. Axel und ich brachen am 4.Tag früh morgens auf und liefen vom Belmeken bis zum Musala und zurück! In Zahlen:  45km, 2500HM, durchschnittliche Höhe über dem Meer 2500m und das in 6:30Std. Mein erster Marathon und das am Belmeken! Wenn ich daran zurück denke, dann erfüllt es mich immer noch mit Stolz! Kurzum, es war ein sehr guter Lehrgang, welcher auch wieder richtig Spaß gemacht hat! Der Belmeken ist ein Empfehlung wert!!!

Bis bald, Euer Fibs  

Logo OßwaldLogo RossignolLogo OneWayLogo HolmenkolLogo Adidas